60 Sekunden Alien #115 – Lost in Translation?

In der ersten von 3 “Bonusfolgen” sprechen wir über sowohl über die Synchronisierung von Alien wie auch über Synchronisierungen im allgemeinen. Wir sind nicht ganz unzufrieden.

Hört auch mal rein in:

Minutenweise Matrix
Star Wars Minutes (englisch)

Eine Sammlung aller “Minutenweise”-Podcasts findet ihr hier:

Movies by Minutes (alle Sprachen)

Unser Score ist “Juno Listens to Jupiter’s Auroras” der NASA, veröffentlich unter CC BY-NC 3.0.

4 Gedanken zu „60 Sekunden Alien #115 – Lost in Translation?“

  1. ach übrigens,

    Neulich gab es in London eine Auktion, da wurden orginal Filmsachen verkauft, auch von Alien, der Facehugger und andere Sachen aus dem Film.. unteranderm die Unterwäsche die Ripley am ende des Films trägt :=)

  2. Moinsen

    Nach 60 Folgen stört mich doch etwas… Wenn man alle Folgen am Stück hört, dann nervt das Intro doch etwas, da weiß man wer spricht.

    Ich bin der Meinung, wenn jemand Fan ist, von dem Film und der Art Podcast, dann wird man vom Anfang hören, dann würde es zB reichen, nach 10 Folgen ohne das Intro weiter zumachen.

    Schönen Tag noch
    John

  3. Moinsen

    Was mich immer in Filmen etwas stört, wenn Leute oder Aliens durch Lüftungsrohe laufen, bewegen oder was auch immer, man sieht keine Schalldämpfer, keine Filter, keine Brandschutzklappen..

    Noch etwas zur Nostromo

    https://www.syfy.com/syfywire/the-awesome-story-of-how-the-nostromo-prop-from-alien-was-rescued?page=2

    https://www.wired.com/2011/07/restoration-of-the-nostromo-from-the-movie-alien/

    https://www.denofgeek.com/movies/alien/14883/alien-the-history-of-the-nostromo-by-ron-cobb

    schönen Tag noch

    John

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.