Ein Gedanke zu „60 Sekunden Alien #71 – M.U.T.H.E.R.“

  1. Puh, die Folge war anstrengend. Bin beim nachhören und hatte in dieser Folge ein paar etwas andere Grundannahmen zur Intelligenz von Muther.

    Ich denke man muss sich in die damalige Vorstellung von Computern zurückdenken. Also nicht das, was Programmierer damals darüber wussten, sondern was der gängige Kinobesucher glauben würde.
    Man denke an Star Trek, wo der Computer Videoaufzeichnungen von Geschehnissen machen konnte ohne, dass vorher jemand eine Kamera irgendwo installieren musste. Und auch bei ST konnte der Computer fragen zu komplexen Dingen (mal mehr oder weniger gut) beantworten, ohne dass ihn jemand vorher mit einer Lochkarte gefüttert hatte. Es wurde einfach vorausgesetzt, dass der Computer die (anscheinend überall im Schiff verteilten) Sensoren nutzen konnte um diese zur Aussage heranzuziehen.
    Das der Eingabe- und Ausgabe Bereich auf einen Raum beschränkt ist, könnte man mit der Hirarchie und dem Schutz vor Manipulationen begründen. Wahrscheinlich auch eher eine Anlehnung an HAL und man wollte die zuschauer bestimmt nicht mit der Problematik der Rechtevergabe langweilen.

    Weiter wird einem später klar wie fortschrittlich die Technologie schon ist. Immerhin ist ja mit Ash eine Künstliche Intelligenz dabei, die den Turing-Test bestehen könnte und diese Leistung erbringt er innerhalb der Grenzen einen Menschlichen Körpers. (Man weiß aber auch nicht, ob er “per Wlan” an einem Großrechner innerhalb des Raumschiffs hängt.)

    Dadurch kann man davon ausgehen, dass auch Mother weit entwickelt ist und einige Fragen beantworten könnte, zumindest erklärt es die Art der Fragestellung. Eine Manipulation des Auftraggebers könnte hier der Grund sein, warum Mother nicht hilft. Und wenn Mother von dem Plan wusste, dass die Crew auf den Planeten soll, dann ist auch davon auszugehen, dass sie evtl. auch vorher schon Daten über das Alien hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.